BV Hamborn: Schulsanierungen und Bildungszentrum Marxloh

In Hamborn tagt heute zum letzten Mal die Bezirksvertretung vor der Sommerpause. Es geht unter anderem um Sanierungen an Schulen im Duisburger Norden und um einen Namen für das neue Bildungszentrum in Marxloh.

© Westfunk

Großes Thema heute (21.7.) ab 16 Uhr: Die Schulsanierungen im Duisburger Norden. Geplant ist zum Beispiel die Sporthalle der Herbert-Grillo-Gesamtschule für 350.000 Euro zu sanieren. Für die Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule sollen Container für sechs Klassen angemietet werden. Die Kosten liegen hier bei rund einer halben Million Euro. Außerdem bekommt der Bürgerservice im Bezirksrathaus einen neuen Warteraum. Auch darüber wird heute abgestimmt.

Neuer Name für Bildungszentrum in Marxloh

In der Bezirksvertretung Hamborn wird außerdem über den Namen für das neue Bildungszentrum in Marxloh entschieden. Das Bildungszentrum entsteht neben der Herbert-Grillo-Gesamtschule. Bislang lief das Bauprojekt unter dem Namen "Campus Marxloh". Im Rahmen eines Wettbewerbs sind weitere Namensvorschläge gesammelt worden. Zur Auswahl stehen neben "Campus Marxloh" auch "Bildungskasten", "Das rote Haus" und "Go! Marxloh". Das künftige Bildungszentrum soll genutzt werden für Kurse, Freizeitangebote, Aufführungen und Beratungen. Das Projekt kostet rund 18 Millionen Euro - fast 90 Prozent der Kosten übernimmt die EU.

Weitere Meldungen

skyline