Stadt nutzt freie Zeit für Schulsanierungen

Die Stadt nutzt die schulfreie Zeit wo es geht wieder für Schulsanierungen. Schneller geht es aber in der Coronakrise nicht.

Die Stadt nutzt die schulfreie Zeit wo es geht wieder für Schulsanierungen. Schneller geht es aber in der Coronakrise nicht. Jetzt in den Osterferien werden wieder einige Arbeiten an Schulen durchgeführt. In ein paar Fällen konnten die Handwerker wegen der Schulschließungen auch schon etwas früher loslegen. Dass Termine generell vorgezogen werden, ist aber nicht möglich. Das liegt vor allem an Vergabe-Vorläufen, hat uns ein Stadtsprecher erklärt. Viele Firmen haben außerdem mit Einschränkungen durch das Coronavirus zu kämpfen. Auch bei den Wirtschaftsbetrieben werden Arbeiten, zum Beispiel an Schlaglöchern nicht vorgezogen. Sie laufen weiter normal nach Plan und Dringlichkeit, heißt es.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo