Corona: Mehr Genesene als Infizierte

In Duisburg gibt es offiziell mehr Menschen, die eine Corona-Infektion überstanden haben, als aktuell erkrankte Menschen. Das zeigen neue Zahlen der Stadt.

Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

In Duisburg gibt es offiziell mehr Menschen, die eine Corona-Infektion überstanden haben, als aktuell erkrankte Menschen. Das zeigen neue Zahlen der Stadt (vom 13.4.). Demnach gelten 331 Duisburger als genesen, 250 Menschen sind aktuell noch infiziert. Zudem meldet die Stadt inzwischen den 9. Todesfall im Zusammenhang mit Covid19. 54 Menschen werden aktuell im Krankenhaus behandelt und 990 befinden sich in häuslicher Quarantäne.


Corona-Fall in Flüchtlingsunterkunft

In der Asylunterkunft Memelstraße in Neudorf ist ein Bewohner positiv auf Corona getestet worden. Das komplette Asylheim steht unter Quarantäne. Bereits am Samstag (11.4.) hat die Stadt alle Bewohner testen lassen. Bis die Ergebnisse vorliegen dürfen sie die Unterkunft nicht verlassen. Der infizierte Bewohner wurde vorübergehend woanders untergebracht, er zeige milde Symptome heißt es von der Stadt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo