Caramba produziert jetzt Desinfektionsmittel

Caramba in Wanheimerort hat seine Produktion umgestellt. In der Coronakrise rückt die Produktion für die Autoindustrie in den Hintergrund – stattdessen setzt Caramba auf Desinfektionsmittel.


© Westfunk

Caramba hat im Duisburger Süden um die 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat schnell auf die Coronakrise reagiert. Jetzt wird hauptsächlich produziert, was aktuell besonders gefragt ist – und das sind Desinfektionsmittel. Zwei Handdesinfektionsmittel liefert Caramba ab sofort. Der normale Duisburger hat davon aber nichts. Die Produkte sind nur für gewerbliche Nutzer gedacht. Sie gehen hauptsächlich an große Unternehmen sowie den Großhandel für Handwerker und können per E-Mail direkt bei Caramba bestellt werden.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo