Bewaffnete Raubüberfälle: 12 Jahre Haft für Angeklagten

Wegen drei bewaffneter Raubüberfälle muss ein Duisburger 12 Jahre ins Gefängnis. Es ist die höchste Freiheitsstrafe, die das Landgericht in diesem Jahr bisher verhängt hat.

© JacobST - Fotolia

In einem Supermarkt in Rheinhausen hatte der 32-Jährige die Kassiererin mit einem Messer bedroht. Außerdem gehen zwei Überfälle auf Passanten in der Innenstadt auf sein Konto. Der Drogensüchtige war auch schon vorher wegen einschlägiger Delikte verurteilt worden.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo