Viele jugendliche Duisburger landen wegen Alkoholmissbrauch im Krankenhaus

Immer mehr junge Duisburg trinken so viel Alkohol, dass sie ins Krankenhaus kommen. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamtes.

© Hoda Bogdan - Fotolia

2018 mussten 101 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung behandelt werden. Das sind sechs Fälle mehr als im Jahr davor. Auffällig ist vor allem, dass immer mehr Mädchen zu viel trinken. Der NRW-Trend sieht anders aus. Landesweit hat die Zahl der jugendlichen Koma-Säufer abgenommen.

Weitere Meldungen

skyline