Viele Hitzeeinsätze für Polizei und Feuerwehr in Duisburg

Bei der Hitze momentan haben Duisburger Polizei und Feuerwehr besonders viel zu tun. Die Zahl der Einsätze ist in den letzten Tagen gestiegen.

Blaulicht an einem Rettungswagen (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© Jrg Lantelme/Fotolia.com

Besonders oft muss der Rettungsdienst raus. Vor allem ältere Duisburger haben bei den Temperaturen Probleme, zum Beispiel mit dem Kreislauf. Immer wieder brechen auf Duisburgs Wiesen und Feldern auch kleinere Feuer aus, die unsere Feuerwehrleute löschen müssen. Aber nicht immer brennt es wirklich: Bei der Hitze spielen viele Feuermelder verrückt und sorgen für Fehlalarme. Die Polizei hat es in den letzten Tagen oft mit Ruhestörungen zu tun. Bei dem Wetter sitzen viele Duisburger abends länger draußen, feiern oder hören laut Musik.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo