Tablets für Duisburger Politiker

Duisburgs Gremienarbeit soll papierlos werden. Die Politiker sollen Tablets bekommen.



© Radio Duisburg

Der Rat, die Ausschüsse und die Bezirksvertretungen sollen schon bald komplett auf Ausdrucke verzichten. Das könnte pro Jahr fast viereinhalb Millionen Zettel sparen. Und die Kosten erheblich senken, denn das Papier, der Druck und das Porto kosten insgesamt mehr als 100.000 Euro. Stattdessen sollen die Politiker mit Tablets ausgestattet werden. Der Rat entscheidet Ende des Monats darüber.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo