Immer mehr Schuldner in Duisburg

Die Schuldnerquote im Ruhrgebiet steigt weiter an. Duisburg hat sogar den stärksten Anstieg. Das zeigt der neue Schuldneratlas von Creditreform. 




© Andrey Popov - Fotolia

In unserer Stadt sind laut Creditreform etwa 72.420 Menschen überschuldet. Die Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich um 1,42% gestiegen - die Einwohnerzahl aber auch deutlich gesunken. So wirkt sich die höhere Schuldnerzahl noch stärker auf die Quote aus, sagt Creditreform. Brennpunkte sind vor allem Ruhrort/Laar. Gefolgt von Hochfeld und dem Dellviertel sowie Beeck/Beeckerwerth. Im Vergleich der Städte mit über 400.000 Einwohnern, führt Duisburg das deutschlandweite Negativ-Ranking an.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo