Corona-Regeln: Picknick verboten, Schrebergarten erlaubt

Auf einer Decke im Freien sitzen oder sich im Schrebergarten aufhalten - beides geht auch in Zeiten von Corona, sagt die Stadt. Allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

© standret - Fotolia

Gemütlich auf einer Decke im Gras liegen ist erlaubt - Dabei gelten aber dieselben Regeln wie für andere Treffen: also nicht mehr als zwei Personen, es sei denn man wohnt zusammen. Und man darf keine Speisen und Getränke zu sich nehmen, weil picknicken in der Öffentlichkeit im Moment untersagt ist. Schrebergärten gehören nicht zum öffentlichen Raum. Auch hier gilt laut Stadt aber, dass man auf soziale Kontakte verzichten soll.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo