Bolzplatz in Laar wird saniert

Die Stadt erneuert den Bolzplatz an der Apostelstraße in Laar. Die Umbauarbeiten sollen im nächsten Jahr starten. Bezahlt wird das Ganze hauptsächlich von Fördermitteln.



© Westfunk

Der erste Eindruck vom Bolzplatz an der Apostelstraße ist ein bisschen trostlos. Auf dem Feld ist nur noch wenig Asche, deshalb gucken schon ein paar größere Steine aus dem Boden. An den Toren sind keine Netze, es gibt keine Mülleimer, ein paar leere Flaschen liegen rum. Die Stadt will jetzt 160.000€ in die Hand nehmen und den Platz ordentlich aufhübschen. Arbeiter stellen dann neue Gittertore auf und schütten neue Asche auf, damit der Ball auch mal wieder vernünftig über das Feld rollen kann. Außerdem gibt's neue Bänke damit die Spieler sich auch mal ausruhen können. Die Bezirksvertretung Meiderich/Beeck soll Donnerstag ihr Okay dazu geben.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo