Duisburger Tierheim muss weniger Katzen aufnehmen

Seit zwei, drei Jahren geht die Zahl zurück, sagte uns ein Sprecher. Unter anderem soll das an den vielen Kastrationsaktionen liegen: Immer wieder fängt das Tierheim Streuner ein und lässt sie kastrieren, damit sie sich nicht ungehindert vermehren können. Bezahlt wird das aus Spenden. Seit dem Frühjahr gibt es außerdem eine Kastrationspflicht für Freigänger in Duisburg. Das heißt: Wer seine Katze nach draußen lässt, muss sie kastrieren lassen. Auch das werde auf lange Sicht für weniger Streuner in Duisburg sorgen, glaubt das Tierheim.


Auch Kastrationspflicht zeigt Wirkung

Seit dem Frühjahr gibt es außerdem eine Kastrationspflicht für Freigänger in Duisburg. Das heißt: Wer seine Katze nach draußen lässt, muss sie kastrieren lassen. Auch das werde auf lange Sicht für weniger Streuner in Duisburg sorgen, glaubt das Tierheim.

skyline
ivw-logo