Corona-Virus: Gefahr für Duisburg?

Die Gefahr, dass das neuartige Corona-Virus nach Duisburg gelangt ist relativ gering. Das hat ein Virologe vom Klinikum Essen auf Anfrage von Radio Duisburg gesagt.


© Fabian Strauch/FUNKE Foto Services

Ganz ausgeschlossen sei es aber aufgrund der Beziehungen zwischen Duisburg und China nicht. Die besonders betroffene Millionenmetropole Wuhan ist unsere Partnerstadt. Einige Schulen haben geplanten Schüleraustausch erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Duisburge Gesundheitsamt hat die Situation im Blick. Bisher hat die Stadt aber keine besonderen Vorkehrungen getroffen. Man orientiere sich am Robert Koch Institut. Und auch dieses schätzt das Gesundheitsrisiko für Deutschlang als eher gering ein.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo