Karneval-Events abgesagt: Duisburg wartet ab

Karnevalisten in mehreren Karnevalshochburgen haben die ersten Veranstaltungen für November schon wieder gecancelt. Bei uns in Duisburg sind solche Schritte noch nicht nötig.

© Kathrin39 - Fotolia

Radio Duisburg hat mit Michael Jansen vom Hauptausschuss Duisburger Karneval (HDK) gesprochen: Er sagt, dass nach dem Hoppeditz-Erwachen vergangenen Samstag (13.11.) quasi schon die Weihnachtspause folgt. Veranstaltungen stehen erst im Januar wieder an. Bis dahin müsse man abwarten was sich tut und entschieden wird. Alle Locations sind gebucht - teilweise auch doppelt für Drinnen und Draußen. Mehr könne man im Moment nicht machen, so Jansen.

Düsseldorf sagt Veranstaltungen ab

In der Karnevalshochburg Düsseldorf sollen wegen der vierten Corona-Welle die Karnevalsvereine im November komplett auf Saalveranstaltungen verzichten. Eine entsprechende Empfehlung sprach das Comitee Düsseldorfer Carneval an seine 70 Mitgliedsvereine in der Stadt aus. Geplante Treffen in geschlossenen Räumen sollten auf einen späteren Termin in der Session verschoben werden. Die für kommenden Freitag (19.11.) geplante Kürung des Düsseldorfer Prinzenpaars mit 1.000 erwarteten Besuchern soll erst Anfang Januar stattfinden.

Weitere Meldungen

skyline