Duisburger Karneval: Hoppeditz erwacht

Der Hoppeditz erwacht in Duisburg am 13. November. Auch bei diesen Feierlichkeiten gilt die 2G-Regel. Wir haben mit Michael Jansen, Chef vom Hauptausschuss Duisburger Karneval (HDK), darüber gesprochen.

© Kathrin39 - Fotolia

Nach einem abschließenden Treffen mit der Stadt steht fest, dass die Duisburger Karnevalisten ihre Session halbwegs normal eröffnen dürfen. Diesmal allerdings auf dem Burgplatz, weil der Weihnachtsmarkt den üblichen Platz einnimmt. Es gilt, ebenso wie auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt, die 2G-Regel. Von den Karnevalsgesellschaften liegen bereits Listen über geimpfte und genesene Teilnehmer vor, hat uns Michael Jansen vom HDK erzählt:

© Radio Duisburg

Der Hauptausschuss Duisburger Karneval hatte im Vorfeld für alle Eventualitäten geplant. Die Karnevalisten freuen sich: Auf dem Burgplatz wird am 13.11. eine Bühne stehen und es wird Musik geben. Außerdem darf Alkohol ausgeschenkt werden. Die Vorbereitungen für das Bühnenprogramm laufen auf Hochtouren, sagt Michael Jansen:

© Radio Duisburg

Weitere Meldungen

skyline