Sie sind hier: Duisburg / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

31.05.2016 08:30    

Amtsgericht: Prozess wegen Volksverhetzung startet

- Foto: Jochen Nühlen

- Foto: Jochen Nühlen

Ein 66-jähriger Mann aus Kleve steht ab heute wegen Volksverhetzung vor dem Duisburger Amtsgericht. Der Mann soll im Internet behauptet haben, dass Asylbewerber fünf Frauen verschleppt haben - die Behörden würden das aber verschweigen. Der Mann hatte sich im Internet den Namen „Honigmann“ gegeben. Sollte er heute sofort gestehen, wird es wohl direkt ein Urteil geben. Für Volksverhetzung im Internet sind in Extremfällen bis zu 3 Jahre Haft möglich.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren