Sie sind hier: Duisburg / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.04.2019 16:30    

Prozessauftakt nach tödlichem Vaterschaftsstreit im Friemersheim

Landgericht Duisburg - Foto: Radio Duisburg

Landgericht Duisburg - Foto: Radio Duisburg

Das Duisburger Landgericht beschäftigt sich seit heute mit dem Tod von Frank M. aus der TV-Doku "Hartz und herzlich". Angeklagt ist ein 38-Jähriger wegen Totschlags. Er soll Frank M. erwürgt haben, hat zum Prozessauftakt aber geschwiegen.

Die Staatsanwaltschaft geht von einem tödlichen Vaterschaftsstreit aus. Der Angeklagte soll Frank M. die Rippen gebrochen und ihn schließlich erwürgt haben, weil dieser möglicherweise der Vater seiner Tochter war. Heute hat er nichts gesagt, nach seiner Festnahme hatte der 38-Jährige die Tat aber bestritten. Er sei am Tatabend zu Hause gewesen. Außerdem hätte er keinen Grund gehabt, Frank M. etwas anzutun. Für das Verfahren sind jetzt noch sechs weitere Verhandlungstage angesetzt.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren