Sie sind hier: Duisburg / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

26.01.2017 16:30    

Landgerichtsprozess um räuberische Erpressung gestartet

- Foto: Jochen Nühlen

- Foto: Jochen Nühlen

Am Landgericht ist ein Prozess um Raub und Erpressung gegen zwei Männer aus dem Duisburger Norden gestartet. Die beiden sollen in einer Wohnung in Beeck zwei Männer überfallen haben. Dabei haben sie ihre Opfer mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Die Beute: Nur drei Euro. Außerdem haben sie einen der Männer gezwungen ihnen per fingiertem Kaufvertrag ein Auto zu überschreiben. Die Anklage spricht von "schwerer räuberischer Erpressung". Ein Urteil soll es in der kommenden Woche geben.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren