Sie sind hier: Duisburg / Archiv / Loveparade und die Folgen / Kondolenzbuch
 

Kondolenzbuch

Ihr Mitgefühl nach der Loveparade

Vielen Dank für Eure Einträge zum Loveparade-Unglück am 24. Juli bei uns in Duisburg. Viele hundert Menschen aus Duisburg, aber auch ganz Deutschland, haben hier ihren Gefühlen und Empfindungen freien Lauf gelassen. Hier könnt Ihr alle Einträge noch einmal lesen.

Die Einträge
Anzeige: 1 - 10 von 807.
 

Ulrike Werner aus Duisburg

Mittwoch, 04-08-10 09:37

Meine Tochter war auch da. Gott sei Dank ist Ihr nichts passiert. Habe Stundenlang versucht sie zu erreichen, es war grauenhaft!!!!!!!!!!! Ich denke mit grauen daran falls ihr etwas passiert wäre....
Mein größtes Beileid all den Eltern, Freunden, Verwandten und allen anderen Beteidigten, die nicht so viel Glück hatten, wie meine Tochter und damit wie wir.

 

René Schott aus Duisburg

Dienstag, 03-08-10 19:02

Ich war nicht auf der LP zum Glück.
Aber ich leide mit allen mit und bin immer noch zu tiefst entsetzt und traurig.
Meine Freundin und ich waren heute am Unglücksort, haben dort Blumen niedergelegt und es sind auch tränen bei uns geflossen.
Schlimm was da passiert ist.
Und noch schlimmer ist es ein Kind zu verlieren.

Euer René

 

Ute Ackermann aus Schongau

Dienstag, 03-08-10 17:45

Ich bin weit weg von Duisburg, aber die Ereignisse lassen mich auch hier nicht los. Immer wieder muss ich mir die Bilder mit Tränen in den Augen ansehen. Es tut mir so unendlich leid, was die Menschen dort erleben mussten. Wie grausam muss es sein, wenn neben dir jemand um sein Leben kämpft und du kannst ihm nicht helfen. Ich wünsche allen einen Menschen, der ihnen beisteht, damit sie mit ihrem Schmerz und ihren Gedanken nicht alleine sind. Auch den vielen, die helfen konnten und es auch getan haben. DANKE an euch
Ute

 

G. + W. Stegemann aus Duisburg

Dienstag, 03-08-10 16:59

Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer, und allen Menschen die unter den Folgen des Unglücks zu leiden haben.
Dank auch an die vielen Helfer , die dort im Einsatz waren!
Wir haben auch zwei Kinder, Gott sei Dank sind sie nicht zur Loveparade gefahren!
Wir hoffen, dass die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen werden!

 

oliver riemann aus Solingen

Dienstag, 03-08-10 14:33

Hallo leute! ich stehe in tiefster trauer...um alle die armen menschen, Die an jehnem tag einfach nur ein bisschen spaas haben wollten,und in so eine falle Schreckliche gelaufen sind ....mein tiefstes Beileid an alle, die jetzt mit so viel Herzschmerz zurück bleiben, und nicht mehr weiter wissen !!!!! Darf garnicht drüber nachdenken! Kann nur noch heulen,und hoffen das so etwas nie wieder passiert....Mfg Oliver riemann.Solingen

 

monika zehrt aus duisburg

Dienstag, 03-08-10 13:01

Ich bin sehr Traurig das sowas passieren musste .Ich denke jeden Tag an die Hinterbliebenen .sie werden es sehr schwer haben zu verstehen ..In Tiefer Trauer M.Z

 

monika ki aus duisburg

Dienstag, 03-08-10 10:01

es ist schwer wieder in den Alltag zu finden und es macht einen unsagbar traurig... den Hinterbliebenen wünsche ich, dass sie eines Tages wieder die Sonne sehen können..

 

Edeltraud Titgens aus 41363 Jüchen

Montag, 02-08-10 22:16

Unsere Toten sind nicht abwesend,
sondern nur unsichtbar.
Sie schauen mit ihren Augen voller
Licht in unsere Augen voller Trauer.
Aufrichtige Anteilnahme von Edeltraud & Rolf
aus Jüchen.

 

Detlef Dieckmann aus Lingen

Montag, 02-08-10 22:11

Meine ganze Anteilnahme gilt allen jungen Menschen, die einfach nur feiern wollten und diesen Wunsch mit dem eigenen Leben bezahlen mußten bzw. einen sehr lieben Menschen aus ihrer Mitte verloren haben.

Junge Menschen, die das Leben nur schemenhaft erleben durften, werden Opfer einer kommunalen Profilneurose.

Ich bin entsetzt, mir fehlen die Worte, aber ich schenke Euch mein anteilnehmendes Schweigen und all meine Gebetskonserven, denn für ein freies Gebet fehlen mir einfach die Worte!


 

birgit hoffmann aus duisburg

Montag, 02-08-10 18:43

Ich drücke auch mein tiefstes Beileid aus.Kann sehr gut verstehen wie schlimm es ist ein Kind zu verlieren.

 
 

Weitersagen und kommentieren