Zwei Männer retten Duisburgerin das Leben

Zwei Männer haben gestern eine 17-jährige Duisburgerin vor dem Ertrinken gerettet. Sie zogen das Mädchen bewusstlos aus dem Rhein und reanimierten sie, mit Erfolg. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht und schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.

© Radio Duisburg

Zwei Männer haben gestern in Hochemmerich eine 17-jährige vor dem Ertrinken gerettet. Zwischen der Brücke der Solidarität und der Eisenbahnbrücke zogen sie das bewusstlose Mädchen aus dem Rhein und reanimierten sie - mit Erfolg. Die 17-jährige aus Hochfeld kam zu sich und wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie ist außer Lebensgefahr. Die Polizei warnt nochmal ausdrücklich davor, im Rhein schwimmen zu gehen. Selbst für geübte Schwimmer kann das lebensgefährlich sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo