Zoll: Schlag gegen illegale Zigarettenfabrik

Der Duisburger Zoll hat dabei geholfen, eine illegale Zigarettenfabrik auszuheben. Vergangene Woche gab es einen großen Einsatz im Kreis Kleve.

Zollbeamtinnen und Zollbeamte auf dem Weg zum Einsatz (Archivbild)

Vor einer Woche (18.8) hatten Spezialeinheiten von Zoll und Bundespolizei eine Halle gestürmt und 12 Tatverdächtige festgenommen. Die Einsatzkräfte haben dort 55.000 Stangen gefälschter Zigaretten und rund 6 Tonnen Tabak sichergestellt. Die Zigaretten sollen vor allem für den britischen Schwarzmarkt bestimmt gewesen sein. Der geschätzte Steuerschaden liegt im Millionenbereich.

skyline