Vorbereitungen für Schulstart

Die Duisburger Schulen nehmen den Betrieb langsam wieder auf. Das gilt ab Donnerstag (23.4.) - zunächst für die Abschlussjahrgänge und Förderschulen.

©

Abiturienten erhalten Vorbereitungsangebote. Die Teilnahme daran ist für die Schüler freiwillig. Schüler, die nicht teilnehmen, müssen das aber der Schule melden. Der Jahrgang 10 soll dagegen wieder in möglichst vielen Fächern unterrichtet werden. Kitas und Tagespflege bleiben grundsätzlich weiter geschlossen, sagt die Stadt. Ebenso Theater, Museen und die VHS. Die Stadtbibliothek soll dagegen schnellstmöglich wieder öffnen. Dafür müssen aber zunächst noch entsprechende Hygiene-Vorkehrungen getroffen werden, sagt die Stadt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo