Übung zur Rettung Historischer Dokumente

Mitarbeiter der Duisburger Kultureinrichtungen haben heute den Ernstfall geprobt. Sie haben geübt, wie historische Dokumente nach einem Feuer gerettet werden.



© pixabay

Auf dem Gelände der Feuerwehrschule Homberg wurden alte Akten angezündet, gelöscht und anschließend gesichert. Nasse Dokumente werden beispielsweise in Folie gepackt, eingefroren und gefriergetrocknet, damit sich kein Schimmel bildet. Eines der ältesten Duisburger Dokumente ist eine Urkunde aus dem Mittelalter im Stadtarchiv.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo