Türkei-Rückkehrer müssen sich beim Gesundheitsamt melden

Die Türkei bleibt weiter als Corona-Risikogebiet eingestuft. Das hat jetzt in den Sommerferien Folgen für Türkei-Urlauber aus Duisburg.


© Kovalenko I - Fotolia

Wer von einer Türkei-Reise nach Duisburg zurückkommt muss erstmal zwei Wochen in Quarantäne. Außerdem müssen die Duisburger sich dann per Mail beim Gesundheitsamt melden. Das wiederum ruft regelmäßig bei den Rückkehrern an, die nach ihrer Reise Corona-Symptome aufweisen. Listen der Reiserückkehrer bekommt die Stadt nicht von Fluggesellschaften. Dabei würde sich die Frage stellen, ob dies aus datenschutzrechtlicher Sicht zulässig wäre, heißt es von einer Stadtsprecherin.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo