Start Up-Challenge "garage DU" gestartet

Hier in Duisburg ist eine neue Challenge für Start Ups an den Start gegangen - sie heißt "garage DU" und wurde gestern vorgestellt.

© Stefan Arend / FUNKE Foto Services

"garage DU" soll Start Ups in ganz Deutschland ansprechen, die in dieser Challenge gegeneinander antreten. Es geht um die Themen "5G", "Wasserstoff" und "Smart City". Wenn Start Ups darin spezialisiert sind und konkrete Lösungen für Duisburg entwickeln können, können sie sich ab sofort bewerben. Bewerbungen sind hier möglich. So sollen junge Unternehmen langfristig an die Stadt gebunden werden, sagt Rasmus Beck, Geschäftsführer von Duisburg Business & Innovation:

© Radio Duisburg

Die Bewerbungsphase geht bis Mitte April. Danach wählt die Jury ihre Favoriten, die im Juni zu einem Workshop nach Duisburg eingeladen werden, um ihre Lösungsansätze zu präsentieren und sich mit den Initiatoren auszutauschen. Im September wird dann der Gewinner bekanntgegeben. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 81.000 Euro zur Verfügung. Zu den Initiatoren von "garage DU" zählen die Sparkasse, die GEBAG, die Wirtschaftsbetriebe, die DVV und die Duisburger Stadtverwaltung. Auch Duisburgs OB Sören Link war bei der Vorstellung mit dabei:

© Radio Duisburg
skyline