Stadt setzt weiter auf Null Toleranz

Die Stadt war mit ihrer Null Toleranz-Aktion wieder im Duisburger Norden unterwegs.

© Westfunk

Eine Woche lang hat es Schwerpunktkontrollen in Marxloh und Bruckhausen gegeben. Die Wirtschaftsbetriebe haben 78 wilde Müllkippen beseitigt. Acht Müllsünder müssen die Rechnung dafür selbst bezahlen. Die Verkehrsüberwachung hat außerdem mehr als 1.300 Falschparker und Raser erwischt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo