Serie von Autobränden: Tatverdächtiger festgenommen

Im Zusammenhang mit der Brandserie im Duisburger Norden hat die Polizei einen Tatverdächtigen geschnappt.





Ein Polizist nutzt Handschellen zur Festnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Der 59-Jährige hat zugegeben, dass er am frühen Sonntagmorgen ein Auto auf der Douvermannstraße in Walsum angezündet hat. Zivilbeamte hatten den Mann beim Verlassen des Tatorts beobachtet, ihn verfolgt und festgenommen. Sie haben Grillanzünder und Feuerzeuge bei ihm sichergestellt. Er gilt auch als dringend tatverdächtig für die anderen Fälle der Auto-Brandserie.


Zu den jüngsten Autobränden in Buchholz und Großenbaum befragt die Kripo heute noch Anwohner und sucht vor Ort nach weiteren Spuren. Auch hier geht die Polizei von Brandstiftung aus.



skyline
ivw-logo