Schwertransporter müssen umgeparkt werden

Die Schwertransporter im Duisburger Norden müssen jetzt umparken. Sie sollen bis zum Abend auf dem Willy-Brandt-Ring stehen bleiben.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© VRD/Fotolia.com

Seit dem frühen Morgen (1.10.) gab es Verkehrsprobleme im Duisburger Norden. Schwertransporter haben eine Spur der Duisburger Straße zwischen Marxloh und Hamborn blockiert. Jetzt gibt es ein Rangiermanöver: die Transporter sollen zum Willy-Brandt-Ring fahren und dort bis zur Nacht stehen bleiben. Wenn Begleitfahrzeuge anrücken, dürfen die Laster heute Nacht weiterfahren. Die Polizei hatte den Schwertransport gestoppt, weil ein Begleitfahrzeug fehlte. Außerdem hatten die Fahrer keine Papiere dabei.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo