Rheinhauser wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verurteilt

Vor mehreren Jahren sind in Rheinhausen zwei Männer aneinander geraten. Der eine stand deshalb jetzt vor Gericht und hat eine Bewährungsstrafe bekommen.

© Radio Duisburg

Versuchte gefährliche Körperverletzung - das Amtsgericht hat einen Rheinhauser zu zehn Monaten auf Bewährung und 1.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Der 35-Jährige war vor drei Jahren mit einem anderen Mann aneinander geraten. Er hat ihn mit der Faust geschlagen. Dabei war der andere Mann aufs Pflaster gestürzt und hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Das Gericht konnte nicht widerlegen, dass der Angeklagte in Notwehr gehandelt hat.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo