Rekord-Steuereinnahmen in Duisburg erwartet

Die Stadt Duisburg rechnet dieses Jahr mit Rekord-Steuereinnahmen. Es sollen fast 600 Millionen Euro sein.

So viele Steuern hat Duisburg noch nie eingenommen. Der größte Batzen kommt durch die Gewerbesteuer zusammen - das sind fast 240 Millionen Euro. Nochmal 135 Millionen bringt die Grundsteuer B. Die Stadt Duisburg freut sich zwar, sagt aber auch, dass gleichtzeitig an anderer Stelle dafür aber auch die Ausgaben steigen. Der Bund habe der Stadt in den letzten Jahren immer mehr Aufgaben zugewiesen. Stadtdirektor Martin Murrack fordert deswegen Hilfe vom Land.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo