Prozessauftakt gegen A40-Steinschmeißer

Zweifacher versuchter Mord und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - deswegen steht ein 21-Jähriger jetzt vor Gericht.


© Radio Duisburg

Der Angeklagte hatte im Herbst Steine von einer Fußgängerbrücke auf die A40 geworfen. Zwei Autofahrerinnen konnten gerade noch ausweichen. Das Gericht soll entscheiden ob der Schizophrene in die Psychiatrie kommt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo