Polizei ermittelt in Aldenrade wegen Brandstiftung

In Aldenrade haben am späten Abend drei Autos gebrannt. Die Polizei sucht Zeugen.

© Polizei Duisburg

Brandstiftung in Aldenrade. Gleich drei Autos standen dort gestern Abend (4.12) in Flammen. Und zwar im Bereich Fasanenstraße/Ecke Friedrich-Ebert-Straße und am Beckersloh. Verletzt wurde niemand. Die Kripo ermittelt: Sie geht in allen drei Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Wer verdächtige Personen im Bereich Fasanenstraße/Friedrich-Ebert-Straße/Beckersloh beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Duisburger Polizei unter 0203 280-0.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo