Null-Toleranz-Aktion in Rheinhausen

Polizei, Ordnungsamt und Wirtschaftsbetriebe waren eine Woche lang in Rheinhausen im Einsatz. Sie haben wilde Müllkippen beseitigt und Schrottaustos gekennzeichnet.

© Westfunk

Wilde Müllkippen, Schrottfahrzeuge, Falschparker und mehr - die Stadt hat in Rheinhausen aufgeräumt. Im Rahmen der Null-Toleranz-Aktion waren die Kontrolleure eine Woche lang im Stadtteil unterwegs. Die Wirtschaftsbetriebe haben in dieser Zeit 20 wilde Müllkippen beseitigt. Immerhin wurden fast alle Müllsünder gefunden. Sie bekommen die Kosten für das Wegräumen ihres Mülls jetzt in Rechnung gestellt. Außerdem haben die Einsatzkräfte 27 Schrottautos am Straßenrand gekennzeichnet. Die Besitzer haben jetzt einen Monat Zeit, sie zu entfernen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo