Netze Duisburg verschickt Ablesekarten

Netze Duisburg schickt wegen des Coronavirus keine Zählerableser mehr raus. Die Mitarbeiter arbeiten bis morgen (27.3) nur noch bestehende Aufträge ab.

Alle Duisburger, bei denen der Strom-, Gas- und Wasserzähler jetzt nicht mehr abgelesen wird, sollen das selbst erledigen. Dafür schicken uns die Netze Duisburg Ablesekarten. Damit könnt ihr dem Netzbetreiber den aktuellen Zählerstand einfach zuschicken. Wenn ihr das nicht macht, schätzen die Netze Duisburg euren Verbrauch. In dem Fall könnte es sein, dass ihr mehr Geld bezahlen müsst als eigentlich nötig.


Die Netze Duisburg möchten möglichen Betrugsfällen vorbeugen und darauf hinweisen, dass keine telefonische Abfrage von Zählerständen erfolgt. Für den Fall, dass Mitarbeiter der Netze Duisburg in dringenden Fällen Reparaturen an einzelnen Zähler- und Kundenanlagen durchführen müssen, können sich Bürger rückversichern, ob die Mitarbeiter tatsächlich von den Netzen Duisburg kommen. Hierzu können verunsicherte Bürger im Zweifelsfall unter folgenden Rufnummern die Identität und Legitimität der Mitarbeiter prüfen.

- Monteure der Stromversorgung: 0203 604-3744

- Monteure der Gas-und Wasserversorgung: 0203 604-3097

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo