Nächster Weißer Riese soll im Herbst 2020 fallen

Die Arbeiten an den Weißen Riesen in Hochheide kommen voran. Das nächste Hochhaus soll nächstes Jahr im Herbst gesprengt werden. Die Aufräumarbeiten nach der ersten Sprengung sind außerdem fast fertig.

© Radio Duisburg

Die Sprengung des zweiten Weißen Riesen in Hochheide rückt näher. Das Hochhaus könnte nächstes Jahr im Herbst gesprengt werden, sagt die Stadt. Momentan sind Arbeiter dabei, es zu entkernen. Das wird laut Stadt voraussichtlich auch ohne Probleme klappen. Denn die Firma konnte beim ersten Hochhaus schon Erfahrungen sammeln. Nach der ersten Sprengung im März laufen noch die Aufräumarbeiten.

Aufräumarbeiten nach erster Sprengung fast fertig

Die Aufräumarbeiten am ersten Weißen Riesen sollen bald fertig sein. Die Stadt sagt: im Herbst ist von dem Schutt nichts mehr zu sehen - dann gibt es dort eine Rasenfläche. Gemeinsam mit uns Duisburgern wollen die Planer dann Ideen sammeln, was dort noch hinkommen könnte. Auch die Sprengung des zweiten Weißen Riesen rückt näher - sie soll nächstes Jahr im Herbst stattfinden.

Auch am 3. Weißen Riesen geht es voran

Auch beim 3. Hochhaus an der Ottostraße geht es voran. Von den 160 Wohnungen sind nur noch 49 bewohnt. Die Stadt hat vor Ort extra ein Umzugsbüro eingerichtet und hilft bei der Wohnungssuche. Sobald alle Wohnungen leer sind, können auch dort die Vorarbeiten für die Sprengung starten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo