Nach Vollsperrung: A59 wieder frei

Das ganze Wochenende haben Arbeiter den Asphalt auf der A59 Richtung Dinslaken neu gemacht. Jetzt ist die Strecke wieder frei. Warum es trotzdem bald wieder Verkehrschaos in Duisburg gibt...


Die Woche startet mit guten Nachrichten für alle Autofahrer: Nach der Vollsperrung vom Wochenende ist die A59 in Fahrtrichtung Dinslaken wieder frei. Arbeiter haben in den letzten Tagen zwischen Wanheimerort und Ruhrort den Asphalt neu gemacht. Das hatte vor allem am Freitag für lange Staus im Feierabendverkehr gesorgt.

Nächste Vollsperrung steht in den Startlöchern

Ab Donnerstag repariert Straßen NRW die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf. Auch dafür wird's wieder eine Vollsperrung geben. Von Donnerstag (12.9.) ab 22 Uhr bis Montag (16.9.) um 5 Uhr wird die A59 zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg-Nord und Duisburg gesperrt.

Von Freitag (13.9.) ab 20 Uhr bis Montag (16.9.) um 5 Uhr kommt die Sperrung zwischen dem Kreuz Duisburg und Wanheimerort hinzu.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo