Mutter wollte verhindern, dass ihre Tochter gegen Masern geimpft wird

Jetzt muss sich die Frau wegen versuchter Nötigung vor dem Duisburger Amtsgericht verantworten.

© Radio Duisburg

Die angeklagte Frau hatte der zuständigen Mitarbeiterin des Jugendamtes eine Droh-Mail geschrieben. An OB Links Privatadresse hatte sie außerdem einen Brief eingeworfen, und gedroht ihm etwas anzutun, wenn ihre Tochter geimpft wird. Der Prozess startet am 28. Februar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo