Mutmaßlicher Serieneinbrecher vor Gericht

Ein mutmaßlicher Serieneinbrecher steht vor dem Duisburger Landgericht. Er soll in mehrere Wohnungen in der Stadt eingebrochen sein und Wertgegenstände und Geld gestohlen haben.

© Radio Duisburg

Elf Wohnungseinbrüche sollen auf das Konto eines 30-jährigen Mannes gehen. Deshalb steht er jetzt vor dem Duisburger Landgericht. Der Mann soll in mehrere Wohnungen in Duisburg eingebrochen sein und dabei unter anderem Schmuck und Geld im Wert von insgesamt 40.000 Euro gestohlen haben. Die Ermittler sind dem Mann zufällig auf die Schliche gekommen, weil sie andere Einbrecher-Banden überwacht hatten.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo