MSV verliert gegen 1860 München

Zebras verspielen eine 2:0 Führung. Bereits am Mittwoch steht das nächste Spiel an.

© BillionPhotos - stock.adobe.com

Der MSV hat das erste Spiel nach der Corona-Zwangspause mit 2:3 verloren. Dabei verspielten die Zebras auswärts gegen 1860 München eine 2:0 Führung. Die Tore hatten Marvin Comperr und Vincent Vermeij geschossen. Für 1860 trafen Dressel, Bekiroglu und Owusu. Trotzdem bleibt der MSV weiter Tabellenführer, allerdings punktgleich mit Unterhaching. Bereits am Mittwoch steht das nächste Spiel an. Dann empfangen die Zebras zu Hause Carl Zeiss Jena. Die Frauenmannschaft konnte dagegen am Wochenende punkten. Das Team gewann auswärts gegen Bayer 04 Leverkusen mit 2:0

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo