Missbrauchsfall Bergisch Gladbach: Duisburger festgenommen

Im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach ist jetzt auch ein Duisburger festgenommen worden. Dem Duisburger wird sexueller Missbrauch eines Kindes und das Verbreiten von Kinderpornografie vorgeworfen.


Ein Polizist nutzt Handschellen zur Festnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Gegen den 57-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Die Polizei hatte bereits im November gegen ihn ermittelt. Da hatte die Beweislage aber noch nicht ausgereicht. Zwischenzeitlich haben Zeugen ausgesagt. Außerdem haben die Ermittler Chats ausgewertet. Dadurch besteht jetzt dringender Tatverdacht. Allein in NRW ermittelt sie Polizei in dem Missbrauchsfall gegen 25 Beschuldigte. Wann mit ersten Anklagen zu rechnen ist steht laut Staatsanwaltschaft noch nicht fest.




skyline
ivw-logo