Mehrere Demos rund um die Bahnhofsplatte

Heute (13.6) stehen viele Demos rund um die Bahnhofsplatte an. Unter anderem das Bündnis “Duisburg stellt sich quer” und das Duisburger Netzwerk demonstrieren gegen Rechts.

© Radio Duisburg

Ab dem Mittag (12 Uhr) demonstrieren zum Beispiel das Bündnis “Duisburg stellt sich quer” und das Duisburger Netzwerk gegen Rechts. Sie wollen mit je 100 Teilnehmern gegen Rassismus protestieren. Anlass ist die Ermordung des Afro-Amerikaners George Floyd in den USA. Der Vorfall ist auch Thema bei der Demo des kurdischen, demokratischen Gesellschaftszentrums. Die Organisatoren erwarten nach Polizeiangaben rund 200  Teilnehmer. Ihnen gegenüber stehen Demos eines AfD-Mitglieds und der Gruppe Widerstand 2020. Hier erwarten die Veranstalter je 500 Teilnehmer. Wegen der Proteste müssen am Samstag zeitweise auch mehrere Buslinien Umleitungen fahren.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo