Mehr Mitarbeiter bei der Diakonie

Das Duisburger Diakoniewerk zieht Bilanz für 2018. Unter anderem arbeiten dort immer mehr Mitarbeiter.

© Diakoniewerk Duisburg

Das Duisburger Diakoniewerk wächst. Im letzten Jahr haben 491 Mitarbeiter sich um hilfsbedürftige Menschen in unserer Stadt gekümmert - das sind 17 mehr als im Jahr davor. Die Zahl steigt auch jetzt weiter, das Diakoniewerk hat nochmal insgesamt 47 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Mitarbeiter haben vergangenes Jahr über 8.200 Duisburger beraten.

"108 Häuser für Duisburg"

Bezahlbare Wohnungen bei uns in Duisburg sind knapp. Die Lage ist dramatisch, sagt die Duisburger Diakonie. Umso wichtiger seien Projekte wie "108 Häuser für Duisburg". Darüber hat die Diakonie bisher 95 Menschen in 60 Wohnungen untergebracht. Viele von ihnen waren vorher obdachlos oder hatten kurz vorher ihre Wohnung verloren. Die Diakonie will das Projekt weiter führen. Es läuft seit drei Jahren und soll eigentlich im September auslaufen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo