Massenkarambolage auf A3

Auf der A3 ging gestern am frühen Morgen zeitweise nichts mehr. Es kam zu einer Massenkarambolage am Kreuz Kaiserberg.

Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Gestern früh, am Neujahrsmorgen (1.1), gab es eine Massenkarambolage auf der A3. Am Kreuz Kaiserberg waren mindestens 20 Autos ineinander gekracht. Grund waren dichter Nebel und eine vereiste Fahrbahn. 15 Menschen wurden verletzt. Mehrere davon kamen schwerverletzt ins Krankenhaus. Rund um Duisburg kam es auf der A3 zeitweise zum Stillstand. Autofahrer sind wegen der schlechten Sicht mitten auf der Autobahn stehen geblieben.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo