Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin - Bewährungsstrafe

Am Duisburger Landgericht gab es ein Urteil in einem Fall von gefährlicher Körperverletzung. Während eines Streits war ein Mann aus Hamborn ausgeflippt und hatte seine schwangere Ex-Freundin angegriffen.

© Radio Duisburg

Ein Hamborner hatte vor rund zwei Jahren seine schwangere Ex-Freundin verprügelt. Das Landgericht hat ihn zu achteinhalb Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der 26-jährige hatte sich mit seiner ehemaligen Freundin wegen der Geburt des gemeinsamen Kindes gestritten. Die Frau saß dabei in der Badewanne. Im Streit hat der Mann ihren Kopf gegen den Wannenrand geschlagen und auf sie eingetreten.

Berufungsverhandlung

Damit bleibt das Landgericht auch in der Berufungsverhandlung bei der Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung. Das Amtsgericht hatte den Angeklagten schon zu achteinhalb Monaten auf Bewährung verurteilt. Dagegen hat der Mann aus Hamborn Rechtsmittel eingelegt. Jetzt nahm er aber die Berufung zurück.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo