Mann soll Freundin aus Eifersucht getötet haben

Mord aus Eifersucht? Darum geht es ab heute am Duisburger Landgericht. Ein Mann soll seine Freundin getötet haben.

© JacobST - Fotolia

Ein Mann soll aus Eifersucht auf seine Freundin eingestochen und sie damit getötet haben. Vor dem Duisburger Landgericht startet heute (19.2) der Prozess gegen den 23-jährigen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord vor. Der Angeklagte soll 30 mal auf seine Lebensgefährtin eingestochen haben. Die Frau ist nach rund 2 Wochen im Krankenhaus an ihren Verletzungen gestorben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo