Landgericht: Prozess gegen vier Räuber

Mit mehr Polizei und Ausweiskontrollen ging vor dem Landgericht gestern (14.10.) der Prozess gegen vier Räuber weiter. Sie sollen einen Mann auf dem Parkplatz der Niederrheintherme überfallen haben. Zum Prozessauftakt letzte Woche gab es eine Attacke auf einen der Angeklagten.

© rcfotostock - stock.adobe.com

Mit mehr Polizei und Ausweiskontrollen ging vor dem Landgericht gestern der Prozess gegen vier Räuber weiter. Sie sollen einen Mann auf dem Parkplatz der Niederrheintherme überfallen haben. Zum Prozessauftakt letzte Woche gab es eine Attacke auf einen der Angeklagten.


Der Angeklagte hatte seine drei mutmaßlichen Komplizen am ersten Prozesstag schwer belastet. In einer Verhandlungspause wurde er dafür offenbar verprügelt. Angehörige eines Mitangeklagten waren vor dem Gerichtsgebäude auf ihn losgegangen - er musste sogar ins Krankenhaus. Der Prozess hat deshalb jetzt unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden. Polizisten haben den Gerichtssaal gesichert und jeder, der zugucken wollte, musste seinen Ausweis zeigen. Dieses mal blieb es ruhig. Der Prozess läuft jetzt noch bis Mitte November.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo