Landgericht: mehrjährige Haftstrafe wegen versuchten Mordes

Ein Amokfahrer aus Neumühl muss neun Jahre ins Gefängnis.



© JacobST - Fotolia

Das Landgericht hat den 40-Jährigen heute (26.2.) wegen versuchten Mordes verurteilt. Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle hatte er letzten Sommer Absperr-Poller durchbrochen und war auf Fußgänger zugerast. Ein Mann wurde erfasst und schwer verletzt. Der Angeklagte hat gar keinen Führerschein - und war vorher schon mehrfach erwischt worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo