Kneipensterben in Duisburg

In Duisburg gibt es immer weniger Gaststätten, Kneipen oder Eisdielen. Die Gewerkschaft NGG glaubt, das liegt an schwierigen Arbeitsbedingungen in der Branche.

© Hoda Bogdan - Fotolia

In Duisburg gibt es immer weniger Gaststätten, Kneipen oder Eisdielen. Innerhalb von zehn Jahren haben fast 50 Gastro-Betriebe dicht gemacht - das sind knapp sieben Prozent, heißt es von der Gewerkschaft NGG. Die Gewerkschaft denkt, dass das an den schwierigen Arbeitsbedingungen in der Branche liegt: Mitarbeiter müssen häufig nachts und am Wochenende arbeiten. Deshalb fordert sie einen Tarifvertrag und bessere Bezahlung.

skyline
ivw-logo