Kabeldiebe sorgen für Verspätungen bei der DVG

Ein versuchter Kabeldiebstahl beeinträchtigt aktuell den Betrieb der DVG-Linie U79.

Bitte nur noch dieses neue Logo verwenden!
© DVG

Die Täter wurden am Wochenende zwar gestört und konnten flüchten - allerdings hatten sie da bereits wichtige Kabel mit Spezialscheren durchtrennt. Deshalb ist die Stromzufuhr zwischen den Haltestellen "Kesselsberg" und "Waldfriedhof" im Duisburger Süden gestört. Der Abschnitt muss von anderen Stromstellen mitversorgt werden. Damit diese Nicht überlastet werden, fahren im betroffenen Bereich weniger Bahnen als üblich. Das sorgt zu Verzögerungen und Verspätungen.   

Weitere Meldungen

skyline