Hochwassersaison hat begonnen

Die Rhein-Hochwassersaison begonnen. Sie gilt bis Ende März.

Hochwasser Karl-Lehr-Brückenzug
© Radio Duisburg

Der Rhein erreicht meist zwischen Weihnachten und Karneval seine jährlichen Höchststände. Deshalb spielt Hochwasserschutz bei uns in Duisburg auch weiter eine wichtige Rolle. Mehr als 300.000 Duisburger werden durch Hochwasserschutzanlagen vor Überschwemmungsschäden geschützt.

Für Homberg hat die Stadt jetzt einen Notfallplan erstellt. Dort ist der Deich teilweise nicht mehr standsicher. Die Bauweise ist veraltet - und der Deich deshalb nur bis zu einem Pegelstand von 11 Metern vollständig sicher. Der Notfallplan sieht vor, dass entlang der Rheindeichstraße ein Notdeich aufgebaut wird. In den nächsten Jahren wird der Deich dann saniert beziehungsweise komplett neu gebaut.

Aktuell gibt es aber noch Niedrigwasserrekorde am Pegel Ruhrort.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo